Brückenangebote > Freiwillige Zusatzangebote > Help-y

Help-y

Jugendliche brauchen Gesprächspartnerinnen und -partner, wollen sich orientieren, suchen Wege, wollen Türen in die berufliche Zukunft öffnen. Sie wollen sich auch aussprechen können, benötigen Hilfe bei schulischen oder persönlichen Problemen. Aus diesem Grunde führen wir unser niederschwelliges Beratungsangebot Help-y.

Das Help-y (= Help yourself) steht allen Lernenden frei, die erwachsene Gesprächspartner suchen. Was besprochen werden soll, ist völlig offen: es reicht vom individuellen, persönlichen Problem über Fragen der eigenen Lerntechnik, des Zeitmanagements bis zur beruflichen Orientierung.

Die Inhalte des Beratungsgespräches werden vertraulich behandelt. Termine können unkompliziert mit kompetenten Gesprächspartnerinnen und -partnern vereinbart werden. In Frage kommen Lehrpersonen, welche sich an klare Vertraulichkeitsabmachungen halten. Dieses Angebot ist im Schulgeld inbegriffen.