Gymnasium > Gymnasium 1–4 > Sprachaufenthalte

Sprachaufenthalte

Die Begegnung mit einer Fremdsprache in deren Sprachraum ist eine wichtige Ergänzung zum Fremdsprachenunterricht am Gymnasium. Gleichzeitig ermöglicht ein Aufenthalt in fremdsprachigen Kantonsteilen oder im Ausland auch das Eintauchen in andere Kulturräume.

Der Sprachaufenthalt erfolgt im Schuljahr Gym 3 und wird in der Regel im französisch- oder englischsprachigen Sprachraum entweder als Standard-Variante (3–4 Wochen) oder als Forte-Variante (8–14 Wochen) absolviert.
Bei der Forte-Variante werden den abwesenden Schülerinnen und Schülern verpasste Lerninhalte via Lernplattform kommuniziert.
Als Alternative zur Standard- und Forte-Variante wird ein Kulturaustausch mit Rumänien oder Georgien angeboten, bei dem die Jugendlichen, begleitet von Lehrpersonen, während vier Wochen einer ihnen unbekannten Kultur begegnen können.