Ehemaliger Schüler ausgezeichnet

Wir gratulieren Dr. Nadir Weber zur Verleihung der Haller-Medaille anlässlich des Dies academicus 2020.

Er erhielt diese Auszeichnung als Anerkennung seiner hervorragenden wissenschaftlichen Leistungen im Bereich der Geschichte frühneuzeitlicher politischer Kultur, Herrschaftspraxis und Aussenbeziehungen im eidgenössischen und europäischen Kontext. Schon in jungen Jahren hatte sich Nadir Weber mit diesen Themen beschäftigt. Mittlerweile hat er sich als angesehener Wissenschaftler international etabliert.

Nadir Weber besuchte ab der Sexta von 1998 bis 2004 das Gymnasium Muristalden und fiel schon damals durch brillante Leistungen in allen Fächern auf. Seine 2003 am Muristalden verfasste Maturaarbeit zu «Geschichte oder Mythos? Umgang mit Geschichte am Beispiel der Schweiz» erhielt an einem nationalen Wettbewerb für Maturaarbeiten in Schweizer Geschichte und Staatskunde einen Preis. Nach der Matura studierte er Geschichte und Soziologie an der Universität Bern und arbeitet heute als Projektleiter SNF-Ambizione an der Universität Bern und als Gastforscher an der Humboldt-Universität sowie am Wissenschaftskolleg in Berlin.

Die Haller-Medaille wird seit 1809 Persönlichkeiten verliehen, welche in die bernischen Schulen und Akademien durchlaufen haben und sich durch Fleiss und Talent am meisten ausgezeichnet haben.

Weitere Infos

Foto: © Adam Berry / Universität Bern

Zurück zur Übersicht