Volksschule > Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen

Die Volksschule Muristalden ist eine traditionsreiche und innovative Schule und nimmt heute einen wichtigen Platz im Raum Bern ein. Sie orientiert sich am kantonalbernischen Lehrplan, und als Partnerschule der pädagogischen Hochschule Bern setzt sie sich unentwegt mit aktuellen Bildungsfragen auseinander.

Obligatorische Schulzeit

Die Erfüllung des staatlichen Bildungsauftrags für die obligatorische Schulzeit ist das eine. Das andere ist, eine Basis zu schaffen, auf der die Schülerinnen und Schüler in einen wertschätzenden Kontakt zu sich selbst und zu anderen treten, an ihr Potenzial rühren und sich zu erwachsenen Menschen entwickeln, die sich etwas zutrauen, die sich selbst und anderen vertrauen, die Verantwortung übernehmen und sich gesellschaftlich einbringen. Überdurchschnittlich engagierte Lehrpersonen, fortschrittliche und durchdachte Unterrichtsmethoden sowie eine adäquate Infrastruktur und eine ansprechende Umgebung tragen dazu bei, sowohl dem einen wie dem andern gerecht zu werden.

Die Volksschule Muristalden führt drei Abteilungen (BasisstufeMittelstufe und Sekundarstufe I), die eng zusammenarbeiten und gut aufeinander abgestimmt sind, sodass die Übergänge von Stufe zu Stufe nahtlos möglich sind.

Die Volksschule Muristalden führt zu einem öffentlich anerkannten Schulabschluss mit einem Profil, das einzelne Fachkompetenzen mit grundlegenden (GA) oder erweiterten (EA) Anforderungen ausweist. GA entspricht dem Real-, EA dem Sekniveau.

Qualität

Die Volksschule setzt sich regelmässig mit der eigenen Schulqualität auseinander. Das Qualitätsleitbild bildet einerseits die Grundlage unseres Wirkens, und andererseits dient es als Basis für Evaluationen und Schulentwicklungsprozesse.