Volksschule > Basisstufe > Ziele

Ziele

Schule soll Freude machen. Soll interessant sein, soll fordern und fördern, aber auch anregen, sich auf den Weg zu sich selbst zu machen. Eine solide Basis brauchen nicht nur von einem Architekten erdachte Häuser, sondern ganz besonders auch die Jüngsten. Kinder sollen mit Freude und Stolz ihre Schulzeit starten – und dies nicht nur in den ersten drei Wochen!

Kleine Kinder – grosse Welt

4–8-jährige Kinder bilden eine altersdurchmischte Gemeinschaft und machen sich gemeinsam auf den Weg durch die vier Schuljahre (KG1, KG2, 1. Klasse und 2. Klasse). Die einen legen den Weg im gestreckten Galopp zurück, andere wählen ein behagliches Schritttempo, und wieder andere machen Pausen, verdauen das Erlebte und kehren, wer weiss, vielleicht sogar noch einmal zurück, um nachzuschauen, was ihrem Blick entgangen ist. So erlangt jedes Kind auf seine Art seine Basis – die Stufen folgen Schritt für Schritt.

Die Basisstufe bietet den jungen Schülerinnen und Schülern die Grundlage, auf welcher sich zahlreiche Aspekte des lebenslangen Lernens aufbauen lassen.

  • Das Kind erfährt echtes Interesse an seinem Wesen – es wird wahrgenommen
  • Das Kind strebt nach Entwicklung – es wird begleitet unterstützt
  • Das Kind will Teil sein und teilhaben – es findet eine verlässliche Gemeinschaft
  • Das Kind darf Kind sein – spielend und handelnd erfährt es seine Um- und Mitwelt
  • Das Kind lernt – weil es dazu bereit ist und seine Sinne offen sind und genährt werden