Volksschule > Mittelstufe

Mittelstufe

Schülerinnen und Schüler des 3. bis 6. Schuljahrs sind neugierig, motiviert und zeigen Freude am Lernen, Leisten, Verstehen und Können. Sie sind leuchtende Farbtupfer im bereits bunten Schulalltag. Ihre Spontaneität und Direktheit, ihre unbekümmerte Spielfreude und ihr Wissensdurst verbinden sich langsam mit den sozialen und individuellen Anforderungen, welche die Gesellschaft durch die Schule an sie stellt.

Gleichzeitig wollen sie sich als Teil einer Gemeinschaft erfahren, sich in ihr bewegen und eigene Ideen und Interessen einbringen. Herausfordernde Lernziele, förderorientiertes Beurteilen, individuelle Lernwege sowie der Fokus auf einen respektvollen zwischenmenschlichen Umgang kommen diesen Gegebenheiten und Bedürfnissen entgegen, stärken das Selbstvertrauen und ermöglichen nachhaltige Lernerfolge.

Während das 3. und das 4. Schuljahr in altersdurchmischten Klassen geführt werden, findet in der zweiten Hälfte der Mittelstufe ein Übergang zu Jahrgangsklassen statt. Ein leistungsrelevanter Übertrittsentscheid wird nur für das Untergymnasium gefällt, ansonsten ist das 6. Schuljahr frei von Selektionsdruck (Sek/Real).