Weitere Angebote > Heilpädagogische Integrationsklassen > Kosten

Kosten

Bei Kindern und Jugendlichen mit einem von der IV anerkannten Gebrechen und der notwendigen Bewilligung der Sonderschulung werden die Kosten von der Gesundheits- und Fürsorgedirektion GEF getragen.

Auch Schülerinnen und Schüler, die nicht über die genannte Bewilligung der GEF verfügen, können in die HIK aufgenommen werden. Der Campus Muristalden ist jedoch verpflichtet, für selbstzahlende Eltern auf die mit der GEF vertraglich festgelegten Schulgelder für die HIK zu bestehen. Eltern, die in diesem Fall eine finanzielle Entlastung benötigen, empfehlen wir, ihre Gemeindebehörden frühzeitig in die Überlegungen der Schulwahl einzubeziehen, um allenfalls eine finanzielle Beteiligung zu erwirken.